Quartier Bayerischer Platz e.V.
  • Bay 1

Weihnachtssingen im Cafe Haberland

Wir singen zu Advent und Weihnachten

 

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20.00 - 22.00 Uhr Einlass ab 19.00 Uhr, gemeinsam mit den Kindern aus der Stechlinsee-Grundschule im Café Haberland.

 

Das Singen zu Weihnachten ist, seit es unsere Veranstaltungsreihe im Café Haberland gibt, der Abschluss des Jahres, so auch zum Ende des Jahres 2017. Dazu möchten wir alle Nachbarn ganz herzlich einladen.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze empfehlen wir, möglichst frühzeitig zu kommen, der Einlass ist ab 19.00 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Baum Lobbyisten im Verein Quartier Bayerischer Platz e.V.

Putztag im Bayerischen Viertel

Am Samstag, den 9. Dezember fegen wir das Laub unserer Kastanienbäume am Platz und hoffen, damit die Schäden durch die Miniermotte gering zu halten. Große und kleine Helfer sind herzlich willkommen, Harken, Besen und Handschuhe sind vorhanden.

 

Treffpunkt um 11 Uhr auf der Grünfläche am Bayerischen Platz

10 Jahre Quartier Bayerischer Platz e.V.

Der Verein wurde 2007 von Bürgern und Geschäftsleuten des Bayerischen Viertels im Rathaus Schöneberg gegründet.

Ekkehard Band war damals Bezirksbürgermeister. Jetzt, 2017, begrüßte uns dort seine Nachfolgerin, Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler.

 

Für uns ein Anlass, dieses Jubiläum mit unseren Mitgliedern und all denen zu feiern, die uns über die Jahre begleitet haben, Gelegenheit für ein Dankeschön dafür, dass sie uns Know How und Zeit zur Verfügung gestellt haben. Ohne dieses Engagement wäre vieles in unserer Arbeit nicht möglich. Zum Beispiel kein „Langer Freitag“, keine Veranstaltungen „Wir sind Nachbarn“ im Café Haberland. Keine Initiative „platzplus“ um den Einzel- und Fachhandel zu stärken und damit den Einkauf vor Ort so lange wie möglich zu erhalten. Und auch keine Auszeichnung „geschützte Grünanlage“ für den Bayerischen Platz, kein Weihnachtsbaum auf dem Platz.

 

Für Bezirksbürgermeisterin Schöttler nahm das Jubiläum zum Anlass, unsere Arbeit zu würdigen. Sie lud ins Rathaus ein und führte uns durch die sehenswerten Räume des Hauses. Räume, in denen nach 1945 Entscheidungen mit innen- und außenpolitisch folgenreichen Auswirkungen getroffen wurden. Nutzen konnten wir auch den Kinosaal im Rathaus und dort einen Film vorführen mit dem Titel „Das Rathaus Schöneberg – vom Mauerbau 1961 – bis zum 100-jährigen Bestehen des Rathaus 2014. Der rbb hatte uns freundlicherweise Beiträge aus seiner „Abendschau“ zur Verfügung gestellt und uns gestattet, daraus einen Film zu machen. Für viele im Publikum eine Erinnerung, weil sie das eine oder andere Ereignis mit erlebt hatten. Für andere war es noch nicht gesehenes Material, denn 1961 gab es längst nicht in jedem Haushalt ein Fernsehgerät. Und für alle die erst später geboren wurden, war dieses Stück Geschichte sogar sogar höchst spannend.

 

Beim anschließenden Buffet in der altehrwürdigen Verwaltungsbibliothek und guter Stimmung war das Gesehene dann durchaus noch Gesprächsthema, Erinnerungen auszutauschen und Parallelen zur Gegenwart zu entdecken.

Tucholsky im Cafe Haberland

Unsere Veranstaltung in der Reihe "Wir sind Nachbarn" vom 18. Oktober war ein voller Erfolg. Karl Dürr hat uns die vielen Facetten des Künstlers Kurt Tucholsky näher gebracht und der Saxophonist Oliver Hafke Ahmad hat auf interessante Weise für weitere Impressionen gesorgt.
Schauspieler Karl Dürr rezitiert Kurt Tucholsky
Saxophonist Oliver Hafke Ahmad

Veranstaltung im Oktober

Start für die gemeinsame Werbekampagne

platzplus - der Bayerische Platz - mehr als nur ein Ort

Erinnern, Leben, Vielfalt, Nachbarschaft, Einkaufen .......................

15 Geschäftsleute werben gemeinsam für den Erhalt der Vielfalt der Geschäfte am Bayerischen Platz und für den Einkauf vor Ort. Sie stellen sich mit modernen Angeboten für ihre Kunden auf die Zukunft ein.

 

Die Werbegemeinschaft, die mehr bietet:

+ Engagement der Geschäftsleute im Quartier

+ Fachgeschäfte mit sehr großer Auswahl

+ Besonderen Angebote der Geschäfte

+ Geschultes Personal für den individuellen Service

+ Eine gemeinsame Kundenkarte für vielfältige Einkaufsvorteile - eine Karte - gültig in allen 15 Geschäften

+ Alle Geschäfte, ihre Angebote incl. Online-Shops auf einen Blick: www.platzplus.berlin

Langer Freitag am 15. September 2017

Veranstaltung im Juli

Veranstaltung im Juni

Veranstaltung im Mai

Aktion "Sauberes Berlin" am Bayerischen Platz

Der Verein Quartier Bayerischer Platz e.V. beteiligte sich wieder mit Unterstützung vieler "Kehrenbürger" an der Reinigung der Grünfläche und der anliegenden Straßen.

....mit Hilfe kleiner und großer "Kehrenbürger" war die Grünfläche schnell gereinigt

...und alle freuten sich über eine Erfrischung mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen.

Der U-Bahn-Aufzug U7/U4 am Bayerischen Platz - eine unendliche Gechichte

Auf Nachfrage hat uns die BVG folgende Mail zum Jahresende geschrieben:

 

„Zu Ihrer Frage bezüglich des Aufzugseinbaus: Zum jetzigen Zeitpunkt ist leider keine Aussage über einen Baustart möglich. Grund hierfür ist, dass die Anhörung zur Plangenehmigung laufen. Dieser Prozess wird von SenStadt ausgesteuert und entzieht sich dem Einfluss der BVG. Da diese Anhörungen immer sehr komplex sind, kann ich auch leider keine Schätzung abgeben“

Beim Senat haben wir nachgefragt und erfahren, dass es ab sofort eine Angelegenheit des Bezirksamtes ist.

Im neuen Jahr werden wir dort nachhaken.

Aufzug auf dem Mittelstreifen - Animation

 

 

Zu berichten ist auch, dass das Café Haberland in den Focus von visitBerlin gerückt ist. Dazu entstand ein 3-Minuten Film mit Sehenswerten in Schöneberg und Tempelhof und natürlich dem Bayerischen Viertel. Damit möchte man Touristen aus dem In- und Auslandauf abseits der touristischen Hauptrouten auch auf lokale Sehenswürdigkeiten aufmerksam machen.